Beruf mit Perspektiven

HGF besucht Handwerksbetriebe

Anlagenmechaniker SHKIm Rahmen seiner regelmäßigen Betriebsbesuche hat Kammerhauptgeschäftsführer Harald Brandes die Klima-Bau Volk GmbH & Co. KG in Wetzlar-Münchholzhausen besucht. Das 1967 gegründete Unternehmen hat sich auf Lüftungstechnik, Kältetechnik, Heizungs- und Sanitärtechnik spezialisiert. An den Standorten Wetzlar, Leipzig und Walterhausen (Thüringen) sind rund 170 Mitarbeiter beschäftigt.

Mit Geschäftsführerin Christina Kersten sprach Brandes auch über den aktuellen Fachkräftebedarf im Handwerk. Kersten zufolge biete der Beruf des Anlagenmechanikers SHK gute Perspektiven und eine entsprechende Ausbildung im Handwerk interessantere und abwechslungsreichere Tätigkeit als in Industriebetrieben. Grundsätzlich müssten Jugendliche ihrer Meinung nach besser auf das Berufsleben vorbereitet werden. Dies sei im gewissen Sinne auch eine Aufgabe des Elternhauses waren sich Brandes und Kersten einig. Die bundesweite Imagekampagne und die hessische Nachwuchskampagne seien wichtige Bausteine für eine frühzeitige Berufsorientierung.