Lehrling des Monats Oktober kommt aus Wetzlar

thumb_lehrling_des_monatsPhilip Böttcher wird zum Anlagenmechaniker SHK ausgebildet
Die Handwerkskammer Wiesbaden hat Philip Böttcher als Lehrling des Monats Oktober ausgezeichnet. Der 21-Jährige wird von der Klima-Bau Volk GmbH & Co. KG in Wetzlar im 4. Lehrjahr zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ausgebildet. Dem Ausbildungsbetrieb zufolge sei der Auszubildende „sehr engagiert und lernwillig“. Er könne bereits kleinere Baustellen selbstständig führen und zeichne sich durch sauberes und sorgfältiges Arbeiten aus, was auch von Kunden sehr gelobt werde. Die Berufsschulnoten sind durchweg „gut“.

lehrling_des_monats
Geschäftsführerin Christina Kersten, Kammervizepräsident Stefan Füll, Auszubildender Philip Böttcher, Mitglied der Geschäftsleitung Rolf Wagner und Kreishandwerksmeister Ralf Jeschke (von links nach rechts)

Kammervizepräsident Stefan Füll überreichte dem Lehrling des Monats eine Armbanduhr und eine Urkunde. Er lobte die Leistung des Auszubildenden, erinnerte aber auch daran, dass auch der Ausbildungsbetrieb ein großes Interesse an einer guten Ausbildung habe. Die Ausbildung von Lehrlingen bedeute eine beträchtliche Investition. Im Wiesbadener Kammerbezirk werden von den über 25.500 Handwerksbetrieben zur Zeit rund 9.500 Lehrlinge ausgebildet.